HÖCHSTE SPD-AUSZEICHNUNG FÜR BAD ZWISCHENAHNS BÜRGERMEISTER

Veröffentlicht am 11.10.2020 in Ortsverein

Arno Schilling bekommt die Willi-Brandt-Medaille

Zwischenahns Bürgermeister wird eine besondere Ehre zuteil. Arno Schilling ist seit 50 Jahren Mitglied bei den Sozialdemokraten.

Eine besondere Rolle bei der ersten SPD-Mitgliederversammlung unter Corona-Bedingungen spielte der erste SPD-Bundeskanzler Willy Brandt. Sowohl Findah Franz als auch Bürgermeister Dr. Arno Schilling machten 1972 Wahlkampf für ihn. Beide traten 1970 in die SPD ein und wurden jetzt für ihre 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Findah Franz war die erste Frau an der Spitze des Ortsvereins Bad Zwischenahn und saß auch für die SPD im Gemeinderat.

Eine herausragende Ehre wurde dem Bürgermeister zu teil. Ihm verlieh die Zwischenahner SPD-Vorsitzende Katharina Fischer neben der Ehrennadel für die 50-jährige Parteimitgliedschaft zusätzlich die Willy-Brandt-Medaille. Sie ist die höchste Auszeichnung der SPD und wird nur an Mitglieder vergeben, die sich in besonderer Weise um die Sozialdemokratie verdient gemacht haben. Die Parteivorsitzende Katharina Fischer begründete die Auszeichnung vor allem mit Schillings Verdiensten als Bürgermeister. 14 Jahre leitet er bereits die Geschicke der Gemeinde. Schilling war 2006 der erste SPD-Mann nach dem zweiten Weltkrieg, der den Chefsessel im Zwischenahner Rathaus eroberte. 

Auch der Bundestagsabgeordnete Dennis Rohde lobte die gute Zusammenarbeit mit Bürgermeister Schilling: Gemeinsam war es ihnen gelungen, 2,6 Millionen Euro Bundesförderung für die Sanierung des Wellenbades nach Zwischenahn zu holen. Auch weitere Ehrungen gab es: Zunächst wurde Werner Kampmeyer, der aus einem echten SPD-Haushalt stammt, für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Auch Reinhard Hardy, ehemaliger Schulleiter der BBS Ammerland, erhielt für seine 40-jährige Mitgliedschaft eine Urkunde und Ehrennadel. ennis Rohde bekräftigte gegenüber den Mitgliedern seinen erneuten Wunsch zur Kandidatur. „Das Ammerland in Berlin vertreten zu dürfen, ist mir eine große Ehre. Ich möchte das auch gerne über das Jahr 2021 hinaus realisern, denn es gibt viele wichtige Themen, für die die Sozialdemokratie genau jetzt einstehen muss. Ich würde mich dabei über die Unterstützung der Genossinnen und Genossen aus meinem Heimatwahlkreis freuen“, sagte Rohde. 

Im Anschluss an die Rede wurden fünf Delegierte gewählt, die auf der Wahlkreiskonferenz am 10. November mit über die Nominierung des Bundestagskandidaten entscheiden.

 

 

 

SPD Ortsverein

Lange Straße 13 26160 Bad Zwischenahn Tel.: 04403/2005

facebook

SPD Aktuell

button aktuelles

EINTRETEN - MITMACHEN

Unser Vertreter in Berlin


Dennis Rohde, MdB

Unsere Vertreterin in Hannover

Karin Logemann MdL - betreut unseren Wahlkreis

Unser Vertreter in Europa

Tiemo Wölken MdE

Die SPD in Europa

SPD Landtagsfraktion

SPD Niedersachsen

SPD Niedersachsen LOgo

Counter

Besucher:260566
Heute:16
Online:2