20.02.2021 in Allgemein

Umbau der Einmündung K 137 / K 348 in einen Kreisverkehr in Wehnen – ab 23.02.21 vorbereitende Maßnahmen

 

Der Landkreis Ammerland lässt die Einmündung K 137 „Bloher Landstraße“ / K 348 „Hermann-
Ehlers-Straße“ in Wehnen, Gemeinde Bad Zwischenahn, in einen Kreisverkehr umbauen.
Ziel ist ein verbesserter Verkehrsabfluss in der untergeordneten Straße sowie in der
neuen Anbindung des Klinikgeländes.

Die vorbereitenden Maßnahmen, wie die Baumfällarbeiten, werden in der kommenden Woche
ab Dienstag, den 23. Februar bis Freitag, den 26. Februar durchgeführt. Die Arbeiten
müssen aus Sicherheitsgründen mit einer halbseitigen Straßensperrung durchgeführt werden.
Der Verkehr wird wechselseitig mit einer Ampelregelung an dem Bauabschnitt vorbeigeführt.
Behinderungen können nicht verhindert werden. In den morgentlichen und nachmittäglichen
Hauptverkehrszeiten sind Verlustzeiten durch Rückstaus einzukalkulieren.

Der Umbau des Knotenpunktes wird voraussichtlich bis Ende September andauern. Weitere
Informationen werden dem Baufortschritt entsprechend folgen.

14.02.2021 in Fraktion

SPD stellt Antrag zur Erstellung eines Baumkatasters

 

Klima- und Umweltschutz sind uns sehr wichtig. Wir wollen deshalb auch in Bad Zwischenahn einen wirkungsvollen Beitrag zur Bekämpfung der Erderwärmung leisten und haben mit unseren Anträgen für mehr Waldflächen und der Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes gezeigt, dass wir nicht nur reden, sondern auch handeln. Mit einem digitalen Baumkataster wollen wir den Baumbestand grundlegend erfassen und den Erhalt und die Pflege von Bäumen effizienter gestalten. Wir greifen damit auch eine Forderung von Fridays for Future Bad Zwischenahn auf.

Hier kann der Antrag (pdf) gelesen werden!

02.02.2021 in Kommunalpolitik

SPD-Fraktion regt Systemwechsel beim Impfmanagement an

 

Die SPD-Fraktion wurde zuletzt wiederholt von Bürgerinnen und Bürgern auf den schwierigen Start der Corona-Schutzimpfungen angesprochen und hat sich deshalb mit Verbesserungsvorschlägen zum Impfmanagement an die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann gewandt. 

01.02.2021 in Allgemein

Welche Ziele verfolgt die SPD Bad Zwischenahn in 2021?

 

Welches Thema wird 2021 ihr politischer Schwerpunkt sein, was wollen sie dabei erreichen?

Familienpolitik und Klimaschutz sind unsere Schwerpunkte 2021. Familien brauchen u.a. eine optimale Kinderbetreuung, günstigen Wohnraum und attraktive Freizeitangebote. Konkret erreichen wir das z.B. durch eine zügige Realisierung der geplanten Kita in Eyhausen mit bis zu 90 Betreuungsplätzen sowie die vorrangige Vergabe von Grundstücken im Neubaugebiet Aschhausen an junge Menschen. Um unseren Kindern eine lebenswerte Welt zu sichern, wollen wir deutlich mehr für den Klimaschutz tun. Durch die Förderung des ÖPNV und des Radverkehrs oder energetische Projekte haben wir dazu auf kommunaler Ebene gute Möglichkeiten. Mit dem erfolgreichen Antrag von SPD, Grünen und LINKE/ÖPD auf Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes konnten wir in 2020 bereits eine Grundlage schaffen, die es jetzt zu nutzen gilt.

 

Welche Entwicklungen müssen ihrer Ansicht nach im Kurort angeschoben werden, welche in den Bauerschaften?

Grundsätzlich sind uns als SPD-Fraktion alle Gemeindegebiete gleich wichtig! Im Ort Bad Zwischenahn werden wir prüfen müssen, ob die verkehrsberuhigenden Maßnahmen an den Sonntagen tatsächlich wirken. Die Verkehrsbelastung im Innenort muss gesenkt werden. Im Zuge der CORONA-Pandemie sollten wir als Gemeinde u.a. den Einzelhandel sowie die Hotellerie und Gastronomie stärker unterstützen. Weitere Themen in 2021 sind der von uns abgelehnte hohe „Glasturm“ neben dem Wasserturm, die Bebauung des BWK-Geländes sowie die Zukunft des Stadions. Auch das dörfliche Gemeinschaftsleben hat unter CORONA erheblich gelitten. Durch die Förderung von z.B. Ortsbürger- und Sportvereinen, der Feuerwehr sowie des Ehrenamts allgemein können wir hier einen positiven Beitrag leisten.

 

Immer wieder wird der Wohnungsmangel in Bad Zwischenahn beklagt: Was möchte Ihre Fraktion in diesem Punkt tun?

Die SPD-Fraktion fordert, dass in allen Neubaugebieten mindestens 25% der Flächen für bezahlbares Wohnen vorgesehen werden. Bei den Baugebieten „Westlich August-Hinrichs-Straße“ in Ofen sowie aktuell in Aschhausen ist die Gemeinde mit attraktiven Reihenhäusern oder Mehrfamilienhäusern bereits in diese Richtung gegangen. Das gilt es konsequent fortzusetzen. Ebenso muss die Gemeinde bei Projekten von privaten Investoren die Schaffung günstigen Wohnraums vereinbaren. Positive Beispiele sind das neue „GVO Gelände“ in Eyhausen oder ehemals „Reifen Hanel“ am Reihdamm. Bad Zwischenahn muss sich aber behutsam entwickeln und flächensparend handeln. Nur so können wir ökonomische und ökologische Belange in Einklang bringen und die hohe Lebensqualität in unserer Gemeinde sichern.

01.02.2021 in Kommunalpolitik

Ofen: Beliebter Rad- und Wandeweg nach Odlenburg soll saniert werden

 

 

Der beliebte Rad- und Wanderweg (Peerdebrok) zwischen Oldenburg und Ofen entlang des Fliegerhorstes ist seit längerer Zeit in einem sehr schlechten Zustand. Die Nutzer bezeichnen ihn auch als "Rumpelweg".
Das soll sich ändern!
Nach Auskunft der Stadt Oldenburg werden im Februar kurzfristig Instandsetzungen durchgeführt, um im Frühjahr/Anfang Sommer dieses Jahres dann den Weg vollkommen zu sanieren. Es wird geprüft, ob dieses in Form einer wassergebundenen Deckschicht oder durch eine Asphaltierung geschehe.

SPD Ortsverein

Lange Straße 13 26160 Bad Zwischenahn Tel.: 04403/2005

facebook

100% Zwischenahn

SPD Aktuell

button aktuelles

EINTRETEN - MITMACHEN

Unser Vertreter in Berlin


Dennis Rohde, MdB

Unsere Vertreterin in Hannover

Karin Logemann MdL - betreut unseren Wahlkreis

Unser Vertreter in Europa

Tiemo Wölken MdE

Die SPD in Europa

SPD Landtagsfraktion

SPD Niedersachsen

SPD Niedersachsen LOgo

Counter

Besucher:260572
Heute:30
Online:2