05.05.2019 in Ortsverein

„Auf ein Wort“ in Rostrup –  SPD will mit Bürgern über aktuelle Entwicklungen sprechen

 

Die SPD Bad Zwischenahn lädt alle interessierten Rostruper zur Veranstaltung „Auf ein Wort“ am 9. Mai 2019 um 19.30 Uhr im Schützenhaus (Elmendorfer Damm 16) ein. Im Mittelpunkt sollen aktuellen Entwicklungen und Themen in der Bauerschaft stehen. So werden die Ratsmitglieder Henning Dierks, Katharina Fischer, Martin Ebert und Frank Arntjen u.a. über den Sachstand beim ehemaligen Bundeswehrkrankenhaus-Gelände, über die geplanten Straßensanierungen Weetkornstraße und Elmendorfer Damm sowie über diverse Baumaßnahmen berichten. Wichtig sind der SPD zugleich der Dialog und die Meinung der Rostruper. Die Sozialdemokraten wollen wissen, wo der Schuh drückt und Verbesserungen erforderlich sind. Anmeldungen zur Veranstaltung sind nicht notwendig. 

05.05.2019 in Fraktion

Erste Bilanz der Radverkehrs-Umfrage  – SPD will Anregungen in die politischen Gremien einbringen

 

Ende April endete die von der SPD initiierte und mehrere Wochen dauernde Befragung der Bürgerinnen und Bürger zum Radverkehr in der Gemeinde Bad Zwischenahn. Eine erste Auswertung hat dabei ergeben, dass insbesondere zwei Themen die Menschen bewegen. Das sind zum einen die wechselnden Radewegeführungen im Ortskern und der in diesem Zusammenhang als gefährlich empfundene Mischverkehr von Kraftfahrzeugen und Radfahrern. Und zum anderen sind das die oftmals an den Wochenenden entstehenden Nutzungskonflikte zwischen Fußgängern und Radfahrern auf dem an vielen Stellen zu engen Seerundweg. Hier wünschen sich viele Bürger mehr gegenseitige Rücksichtnahme. Damit bestätigen sich teilweise auch die Ergebnisse des Fahrradklima-Test 2018 des ADFC, wonach u.a. „häufige Konflikte mit Fußgängern und mit Kfz“ negativ bewertet wurden. Zu diesen Themenkomplexen bereitet die SPD auf der Grundlage der gemachten Verbesserungsvorschläge jetzt Anträge vor, die sie in die Beratungen der politischen Gremien einbringen will.

Darüber hinaus wurden viele weitere Hinweise und Vorschläge eingereicht. Sie reichen von zusätzlichen überdachten Abstellanlagen, Sanierungen bestimmter Radwegeabschnitte, neuen Radrouten, Radschnellwegen Querungshilfen an stark frequentierten Straßen bis zu einem regelmäßig tagenden Runden Tisch von Radverkehrsexperten in der Gemeinde. Ebenso wurden neue Trends und Entwicklungen wie E-Roller und Lastenräder angesprochen. 

„Wir bedanken uns ganz herzlich für die rund 50 Rückmeldungen und die große Mühe, die sich viele Bürger dabei gemacht haben. Die Zwischenahner Radfahrer sind nach unserer Wahrnehmung durchaus zufrieden, aber es gibt noch einiges zu optimieren. Wir werden die einzelnen Punkte gründlich auswerten und prüfen, was davon umgesetzt werden kann.“ erklärt Fraktionsvorsitzender Henning Dierks.

Parteivorsitzende Katharina Fischer ergänzt: „Die Meinung der Bürger ist uns wichtig. Deshalb freuen wir uns immer sehr über Ideen und Vorschläge, wie wir unsere Gemeinde noch lebenswerter gestalten können. Das gilt natürlich auch weiterhin für das Thema Radverkehr, selbst wenn die Umfrage jetzt abgeschlossen ist.“

 

02.05.2019 in Unterbezirk

SPD Kreistagsabgeordneter Wolfgang Mickelat Spricht sich für mehr Klimaschutz im Ammerland aus

 

"Das Ringen um mehr Klimaschutzmaßnahmen verlangt nicht nur zielstrebiges Handeln, sondern kostet auch mehr Geld, das wir dafür bereitstellen müssen" unterstreicht die SPD im Kreistag.

Zuschüsse des Bundes in Milliardenhöhe für die Verbesserung des Nahverkehrs, für Elektro-Tankstellen und für den Ausbau von Radwegen zeigen auf, dass der Verkehr der größte Verursacher der klimaschädlichen Treibhausgasimmissionen ist. Auch im Ammerland hat der Autoverkehr stark zu genommen und damit die Belastungen ebenfalls.
 Was kann noch mehr getan werden? 

  • Förderung des Schienenverkehrs durch eine Angebotsvielfalt auf den Bahnstrecken des Ammerlandes
  • Mehr Radverkehr ermöglichen durch Verbreiterung vorhandener Radwege
  • Ladestationen für Elektroautos der nahen Zukunft, denn die Elektromobilität wird stark zunahmen.
    Mehr: Zur Rede
     

 

02.05.2019 in Unterbezirk

SPD spricht sich für den Rückbau und die Errichtung einer Voll-Signalanlage in Petersfehn aus

 

Petersfehn 1 ist in den letzten 10 Jahren eine große Bauernschaft geworden mit deutlich mehr Verkehrsteilnehmern. Die Kreisstraße 138 Mittellinie geht geradeaus mitten durch Petersfehn und mündet dann fast am Ende des Ortes in die K 139 Brüderstraße. In diesem Bereich ist die Verkehrssituation problematisch geworden.

Der SPD Kreistagsabgeordneter  Wolfgang Mickelat erläutetete: "Die SPD-Fraktion ist bei Abwägung aller Probleme zu dem Ergebnis gekommen, Nägel mit Köpfen zu machen und nicht nur Nägel für eine Reparatur des Kreuzungsbereichs in Petersfehn. Wenn für die Verkehrssicherheit sinnvolles getan werden soll, dann eine Komplettmaßnahme und nicht Stückwerk und Abwarten, ob diese ausreicht oder dann doch nach nachgebessert werden muss. Wir wollen keine halben Sachen und beantragen die Änderung des Beschlussvorschlages dahingehend, heute die Variante 3 komplett mit Rückbau und Vollampel zu beschließen!"

19.04.2019 in Ortsverein

Frauen-Netzwerk-Treffen -SPD sucht Interessierte

 
Mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung ist weiblich. In politischen Ämtern sind Frauen aber noch immer unterrepräsentiert. Vor allem auf kommunaler Ebene macht sich das bemerkbar: in kommunalen Parlamenten sind nur 25% Frauen vertreten. Noch extremer fällt der Wert bei den Bürgermeister- und Oberbürgermeisterämtern aus: nur 10% der Positionen sind mit Frauen besetzt. 
Mit ihrem ersten Frauen-Netzwerk-Treffen möchte die SPD Bad Zwischenahn ein starkes Signal setzen und mehr Frauen für die Politik begeistern. Gemeinsam mit den Landtagsabgeordneten Karin Logemann und Hanna Naber soll am 26. April 2019 in lockerer Atmosphäre über Wege in die Politik und Möglichkeiten für Frauen gesprochen werden. Auch das neue Mentoring-Programm „Frau.Macht.Demokratie“ des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung soll hierbei eine Rolle spielen. 
Die Veranstaltung findet statt am: 26. April 2019 um 18 Uhr, im NordWest-Hotel Bad Zwischenahn, Zum Rosenteich 14
Die Einladung gilt kreisweit, auch Interessierte außerhalb der Partei sind herzlich eingeladen. Um eine kurze Anmeldung bei Katharina Fischer (kathi.fischer26160@gmail.com) wird aus organisatorischen Gründen gebeten.

SPD Ortsverein

Lange Straße 13 26160 Bad Zwischenahn Tel.: 04403/2005

Kalender der SPD Bad Zwischenahn

Alle Termine öffnen.

06.06.2019, 14:30 Uhr - 00:00 Uhr AG60Plus Ammerland Vorstandssitzung
Liebe Vorstandsmitglieder,  liebe Genossinnen und Genossen,    am Donnerstag,  den  06. Juni  2019 …

Alle Termine

facebook

SPD Aktuell

button aktuelles

EINTRETEN - MITMACHEN

Unser Vertreter in Berlin


Dennis Rohde, MdB

Unsere Vertreterin in Hannover

Karin Logemann MdL - betreut unseren Wahlkreis

Unser Vertreter in Europa

Tiemo Wölken MdE

Die SPD in Europa

SPD Landtagsfraktion

SPD Niedersachsen

SPD Niedersachsen LOgo

Counter

Besucher:260564
Heute:63
Online:1